01.10.2020

Vom Tampon zum politischen Player: The Female Company

Sinja und Ann-Sophie holen mit ihrem Start-up „The Female Company“ die Menstruation aus der Tabuzone. Ihre Perioden-Produkte sind aus Bio-Baumwolle, ohne Chemikalien, die Tampons sogar ohne Plastikverpackung. Doch das ist nicht alles: mit ihren frechen, witzigen und politischen Aktionen rütteln sie gerade ziemlich an Klischees – und ihre Community liebt sie dafür.

Liebe Ann-Sophie, Eure letzte Kampagne „One Girl One Cup“ wurde im Social Media verboten. Weshalb der explizite Inhalt (wie führt man eine Menstruationstasse richtig ein) nun auf Pornhubzu sehen ist. Wie kamt Ihr auf diese geniale Idee?

Wir erhalten nahezu täglich Anfragen zur Benutzung der Menstruationstasse. Einiges können wir beschreiben, aber wenn es um Themen wie die besten Positionen zum Einführen geht, stoßen selbst wir an unsere kommunikativen Grenzen. Das muss man einfach zeigen. Das blöde ist: Instagram zensiert Aufklärung über die Periode, weil es schlichtweg als Pornografie eingestuft wird. Und genau deswegen sind wir dorthin, wo wir es zeigen dürfen: auf Pornhub. Mittlerweile sind die Videos auf ethischen und feministischen Pornoseiten wie Sex School Hub, Cheex oder bei Erika Lust zu sehen. Die Idee zur Kampagne stammte von den beiden Kreativen Martina Pellerey, die die Kampagne gemeinsam mit Scholz & Friends Berlin ausgearbeitet hat, und Pavlina Vlachopoulou.

Tina Molin
Denise Siegel
Tina Molin ist Mitgründerin und Chefredakteurin von OW up!

Über die Autorin

Tina Molin

Arbeitet seit über 20 Jahren als Journalistin und hat sich schon mit vielen spannenden Themen beschäftigt. 1996 schrieb sie in Hamburg bereits über Techno, Tracks und DJs. Ab 2000 verfolgte sie für PRINZ das pulsierende Berliner Nachtleben. Später interviewte sie für BUNTE Prominente von Hugh Jackman bis Lady Gaga. Dann wurde sie Mutter – und plötzlich war die Lust weg. Daraus folgte der Blog Happy Vagina und das Interesse für weibliche Sexualität. Als Gründerin und Chefredakteurin von OW up! möchte sie Frauen inspirieren und motivieren, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen.