02.03.2020

Malaika Raiss lebt Eco-Fashion. Die Designerin entwickelt sogar nachhaltige Stoffe und Garne

Malaika Raiss betreibt ihr gleichnamiges Fashion-Label so nachhaltig wie möglich – und schafft elegant den Spagat zwischen Design und Nachhaltigkeit. Der kreativen Visionärin ist Fair Fashion ein Herzensanliegen, deshalb entwickelte sie sogar eigene Stoffe, Garne und Farbstoffe, die Öko-Tex zertifiziert sind. Wir ziehen unseren Hut vor soviel Engagement und Gestaltungswillen und küren sie zu unserer Woman of the Month.

Liebe Malaika, Du machst schon seit Anfang an nachhaltige Mode. Jedoch hast Du Dir das nie auf die Fahnen geschrieben. Warum?

Als ich gestartet bin, war das noch nicht so ein breites Thema. Damals wurde man schnell in die Öko-Ecke geschoben und das wäre für mich und meine Mode nicht gut gewesen. Doch für mich war es selbstverständlich so nachhaltig wie möglich zu arbeiten und mich in dem Bereich stetig zu verbessern. Es ist zwar schwierig 100 Prozent nachhaltig zu sein und ein wirtschaftliches Unternehmen zu führen, aber ich sehe es als unsere Aufgabe, alles in Frage zu stellen und zu verbessern.

Tina Molin
Denise Siegel
Tina Molin ist Mitgründerin und Chefredakteurin von OW up!

Über die Autorin

Tina Molin

Arbeitet seit über 20 Jahren als Journalistin und hat sich schon mit vielen spannenden Themen beschäftigt. 1996 schrieb sie in Hamburg bereits über Techno, Tracks und DJs. Ab 2000 verfolgte sie für PRINZ das pulsierende Berliner Nachtleben. Später interviewte sie für BUNTE Prominente von Hugh Jackman bis Lady Gaga. Dann wurde sie Mutter – und plötzlich war die Lust weg. Daraus folgte der Blog Happy Vagina und das Interesse für weibliche Sexualität. Als Gründerin und Chefredakteurin von OW up! möchte sie Frauen inspirieren und motivieren, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen.