Jen von Grossstadtgeflüster „Ich bin mit forschen Forderungen weitergekommen”

Grossstadtgeflüster sind längst kein Geflüster mehr. Die Berliner Band rockt – allen voran Frontfrau Jen. Die Berliner Pflanze trägt weder Schminke noch High Heels, dafür aber Brille und tut auch sonst, worauf sie Lust hat. Wieso das genau ihr Erfolgsrezept ist und sie sich für nichts und niemanden verbiegt, erzählt sie im Interview.

Landläufig heißt es, man kann als Frontfrau nur berühmt werden, wenn man schlank und gefälligst sexy ist. Das bist du nicht – sondern eine laute, freche Brillenträgerin. Wie authentisch bist Du?

Das hat mich so tatsächlich noch keiner gefragt. Natürlich ist „Jen” auch eine Bühnenfigur. Die Frage nach Authentizität ist daher: Wie nah ist die Bühnenfigur an meiner Privatpersonen? In meinem Fall ist es toll, weil die Bühnenfigur mehr darf, als die Privatperson. Da kann ich mir Überzogenheit und Übertreibungen erlauben und es macht außerdem auch Spaß zu ärgern, einfach nur durch die blanke Tatsache meiner Existenz.

Du verärgerst allein schon, weil Du bist?

Ja, zum Teil. Weil ich als Frau nicht alles mitmache. Sowohl der Erfolg als auch die Art der Selbstdarstellung sind im Laufe der Zeit – uns gibt es seit 16 Jahren – gewachsen. Es ist irgendwann eine Verweigerungshaltung entstanden und ich lasse mich von Erwartungen nicht mehr unter Druck setzen. Mir ist es wichtig, mich davon frei zu rütteln.

Tina Molin
Denise Siegel
Tina Molin ist Mitgründerin und Chefredakteurin von OW up!

Über die Autorin

Tina Molin

Arbeitet seit über 20 Jahren als Journalistin und hat sich schon mit vielen spannenden Themen beschäftigt. 1996 schrieb sie in Hamburg bereits über Techno, Tracks und DJs. Ab 2000 verfolgte sie für PRINZ das pulsierende Berliner Nachtleben. Später interviewte sie für BUNTE Prominente von Hugh Jackman bis Lady Gaga. Dann wurde sie Mutter – und plötzlich war die Lust weg. Daraus folgte der Blog Happy Vagina und das Interesse für weibliche Sexualität. Als Gründerin und Chefredakteurin von OW up! möchte sie Frauen inspirieren und motivieren, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen.