Die Welt im Wohnzimmer: Meditation und Musik wegen #stayhome live erleben

Das Motto im Moment lauten: #stayhome. Doch auf Dauer kann es ganz schön eintönig in der eigenen Wohnung werden. Natürlich ist Binge-Watching bei Netflix toll, aber auf Dauer? Zum Glück bietet das Internet noch so viel mehr: von Meditation, über Konzerte bis zum Sound Bath.

Einer für alle, alle für einen. So oder so ähnlich könnte die Idee hinter den vielen Aktionen lauten. Während jede*r alleine in der Wohnung hockt und Löcher in die Wand starrt, kommen viele Menschen auf die Idee, ihre Talente über das Internet anzubieten. Gegen Langeweile und für mehr Liebe, Achtsamkeit und Abwechslung.

The Lovers bietet eine Morgen Meditation an

„Wir sehen die Krise als Chance, nicht nur für uns digitaler mit unserem Angebot zu werden, sondern auch darin, dass großes Chaos auch viel Potenzial für Veränderung in sich trägt. Wir wissen alle nicht, wohin unser Weg gerade führt, und sicherlich wird sich vieles für uns alle verändern. Aber wir können den Weg zusammen gehen und gestalten“, schreibt Gründerin Yasmine Orth. Die Meditation findet täglich von 8.15 – 8.45 Uhr live auf Zoom und Instagram statt. Alle Infos zur Morgen Meditation

Sound Bath – in Klängen baden

„Die Welt braucht ganz dringend mehr Entspannung“, schreibt Matthias Schmidt von Sense Healing. Gemeinsam mit I love spa will er den „Stubenarrest“ mit einem digitalen Sound Bath versüßen. Am Montag, 23.3.2020 um 20 Uhr kannst du via Instagram Live 60 Minuten in Klängen baden. Wenn du dabei sein willst, dann schalte dich auf Insta einfach dazu unter: sense.healing oder ilovespa.de

Große Gefühle mit Pianist Igor Levit

Pianist Igor Levit spielt auf Twitter täglich um 19 Uhr ein Haus-Konzert. Darunter seine großartige Version von Frederic Rzewskis „The People United Will Never Be Defeated!“. Hier gehts zu Igor Levit.

Berliner Bühne live erleben

Auch in Berlin ist das kulturelle Leben nicht ganz zum Stillstand gekommen. Die Berliner Philharmoniker zeigen bis zum 31.3. alle Konzerte und Filme in der Digital Concert Hall kostenfrei. Auch HAU Hebbel am Ufer, Schlosspark Theater und BKA sind mit dabei und die Staatsoper zeigt „Carmen“. Alle Infos findest du dazu bei Berliner Bühnen.

Club-Culture live erleben

Die Berliner Clubs sind zwar geschlossen, aber nicht leise. Auf der gemeinsamen Streamingplattform unitedwestream.berlin und bieten sie ihren virtuellen Gästen in Zusammenarbeit mit dem Sender ARTE concert täglich ein mehrstündiges Musikprogramm an. Ab 19 Uhr laufen Beiträge aus wechselnden Clubs online. Neben einer Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik und Performances wird die Plattform auch Gesprächsrunden, Vorträge und Filme rund um clubkulturelle Themen bieten.

Live-Konzert bei TV Noir erleben

Hier musizieren tolle Musiker*innen aus ihren Wohnzimmern. Samstag, 21. März 2020 um 20.15 Uhr spielt etwa Max Prosa. Und als Zuschauer*in kannst du dafür bei TV Nor ein Ticket kaufen – pay what you want.

Tina Molin
Denise Siegel
Tina Molin ist Mitgründerin und Chefredakteurin von OW up!

Über die Autorin

Tina Molin

Arbeitet seit über 20 Jahren als Journalistin und hat sich schon mit vielen spannenden Themen beschäftigt. 1996 schrieb sie in Hamburg bereits über Techno, Tracks und DJs. Ab 2000 verfolgte sie für PRINZ das pulsierende Berliner Nachtleben. Später interviewte sie für BUNTE Prominente von Hugh Jackman bis Lady Gaga. Dann wurde sie Mutter – und plötzlich war die Lust weg. Daraus folgte der Blog Happy Vagina und das Interesse für weibliche Sexualität. Als Gründerin und Chefredakteurin von OW up! möchte sie Frauen inspirieren und motivieren, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen.